E-Jugend wird sächsicher Vizemeister

 
Von der Bestenermittlung E-Jugend des HVS kehrt die Rottluffer E-Jugend mit einem hervorragenden zweiten Platz zurück. Der Staffelsieg in der  Bezirksliga Chemnitz berechtigte hierbei zur Teilnahme an diesem außerordentlichen Event. Das Turnier, an dem acht männliche und acht weibliche sächsiche Mannschaften teilnahmen, fand vergangenen Samstag und Sonntag in Markranstädt statt.
 
Schon in der Vorrundenstaffel I lieferte die junge Garde achtbare Ergebnisse ab. Gegen die Turbine aus Leipzig (15:7) und Neugersdorf (14:9) konnten zwei Siege eingefahren werden. Gegen den Staffelersten Elbflorenz Dresden reichte es nur zu einem Unentschieden in der Vorrunde (8:8). Dabei entschied am Ende nur das bessere Torverhältnis für die Elbestädter zum Staffelsieg.
 
Mit dem zweiten Platz zog unsere E-Jugend aber ebenfalls ins Halbfinale ein. Dort trafen sie auf den zweiten Dresdner Verein, dem HSV. Diesen konnten sie  knapp mit 14:13 in die Schranken weisen und somit den Einzug ins Finale perfekt machen. Leider reichte es am Ende nicht ganz zum Meistertitel. Die letzte Partie des Tages entschied der Radeberger SV mit 26:22 für sich. Aber auch der zweite Platz stellt ein tolles Ergebnis dar, mit dem sicherlich zuvor niemand gerechnet hat. Alle Ergebnisse im Detail können unter http://www.lhv-hoyerswerda.de/hvs/ge.php eingesehen werden.
 
Wir gratulieren unserer E-Jugend zu diesem tollen Abschneiden von ganzem Herzen! 

Verbandsliga West 2022/23

Mannschaft P T
SG LVB II4:0+24
NHV Concordia Delitzsch II4:0+21
HC Glauchau/Meerane II4:0+16
HSG R/L Chemnitz4:0+10
SC DHfK Leipzig III4:0+5
HV Böhlen3:1+4
SV 04 Plauen-O. II1:3-12
SV Lok Leipzig-M.0:4-8
HSG Rückmarsdorf0:4-12
HSG Neudorf/Döbeln0:4-12
Rotation Weißenborn0:4-12
SG MoGoNo Leipzig0:4-24