02.02.2019: SV Rotation Weißenborn - HSG Rottluff/Lok Chemnitz II 22:19 (9:10)

Im ersten Auswärtsspiel des Jahres 2019 musste die zweite Mannschaft der HSG beim Tabellenführer antreten. Im Hinspiel unterlag man der Rotation aus Weißenborn denkbar knapp mit einem Tor. Den Siegtreffer erzielten die Weißenborner dabei quasi mit dem Schlusspfiff und raubten so den Chemnitzern mindestens einen verdienten Punkt. Mittlerweile haben sich die Weißenborner als Primus in der Bezirksliga herauskristallisiert. Somit reiste die HSG mit gemischten Gefühlen nach Weißenborn. Zum einen wollte man die Schmach aus dem Hinspiel ungeschehen machen, doch zum anderen würde dies gegen die favorisierten Weißenborner keine leichte Aufgabe darstellen. Zu allem Überfluss war man auch noch ersatzgeschwächt und füllte den Kader mit Spielern aus der dritten Mannschaft auf. Einen herzlich Dank dafür nochmal an dieser Stelle. Das man letztendlich dem Favoriten nahezu 40 Minuten Paroli bot und an den Rand einer Niederlage zwang, dachte wohl niemand. Unnötige Fehler in dem verbleibenden Drittel machten die Sensation allerdings zunichte.

Weiterlesen: 02.02.2019: SV Rotation Weißenborn - HSG...

26.01.2019: HSG Rottluff/Lok Chemnitz II - SV Grün-Wieß Niederwiesa 32:30 (13:12)

Das erste Spiel im neuen Jahr bescherte der zweiten Vertretung der HSG ein schnelles Wiedersehen mit dem SV Grün-Weiß Niederwiesa. Noch vor gut fünf Wochen unterlag man in einem Nachholspiel in Flöha nur knapp mit einem Tor (29:28) und musste daraufhin den Platz in der Tabelle tauschen. Die Gelegenheit zur Revanche war also gegeben. Sollte diese gelingen, könnte man die nur einen Punkt besser platzierten Niederwiesaer wieder hinter sich lassen. Durch eine Reihe von Trainingsspielen in den letzten beiden Wochen sollten nach der langen Punktspielpause die Spieler wieder an den Wettbewerbsmodus herangeführt werden.

Weiterlesen: 26.01.2019: HSG Rottluff/Lok Chemnitz II - SV...

16.12.18 mD HSG Neudorf/Döbeln - SSV Chemnitz-Rottluff 19:31 (5:13 )

Nach dem Hinspiel Ende September erwarteten wir eine enge Begegnung und hofften, dass unsere Mannschaft nicht , wie so oft, gleich in Rückstand gerät.  Aber diesmal gingen die Jungs sofort in Führung und bauten diese kontinuierlich aus. Fünf Gegentore zur Pause sprachen auch für eine aufmerksame Deckung. In Halbzeit zwei waren einige schöne Doppelpässe zu sehen und es wurden gut die Lücken in der gegnerischen Deckung erkannt und genutzt. Leider arbeiteten die Jungs in der Defensive nicht mehr so konsequent und ließen noch vierzehn Gegentore zu. Da ist immer noch viel Luft nach oben.  Nun ist erst einmal eine lange Pause angesagt. Das nächste Spiel findet im Februar  statt. Schade, denn unsere Mannschaft hatte gerade ihren Spielrhythmus gefunden und die Nervosität etwas abgelegt.

 

 

 

 

 

 

.

 

.

 

 

16.12.18: Grün-Weiß Niederwiesa - HSG Rottluff/Lok Chemnitz II 29:28 (14:13)

Am vergangenen Sonntag mussten die Männer von der HSG Rottluff/Lok Chemnitz II in einem Nachholspiel vom zweiten Spieltag gegen Niederwiesa antreten. Jedoch wurde es alles andere als ein entspannter Adventsausflug. Die beiden Tabellennachbarn zeigten den Zuschauern in der Flöhaer Sporthalle über 60 Minuten einen packenden Kampf mit einem dramatischen Finale.

Weiterlesen: 16.12.18: Grün-Weiß Niederwiesa - HSG...

08.12.18 mD NSG Oelsnitz/Oberlosa II - SSV Chemnitz-Rottluff 22:39 (11:20 )

Endlich mal ein Spiel ohne Zittern. Nach dem 1:1 waren die Weichen auf Sieg gestellt. Nun ist ein Erfolg  gegen den Tabellenletzten natürlich Pflicht, aber da es im Hinspiel alles andere als einfach war, sind wir doch mit gemischten Gefühlen nach Plauen gefahren.  Im Angriff lief es ganz ordentlich. Fehlwürfe und Fehlabspiele hielten sich im Rahmen. In der Deckung gibt es nach wie vor Defizite. Hier wünschen wir uns mehr Einsatz, nur halbherziges Agieren langt gegen andere Gegner nicht. Aber wir freuen uns natürlich über den Sieg und hoffen, dass es am Sonntag gegen Neudorf/Döbeln so weiter geht.

 

 

 

 

 

.

 

.