24.11.2019: mJE: NSG ZHC/Werdau - HSG Rottluff/Lok Chemnitz II 16:17

NSG Gc-Mee-LO - HSG Rottluff/Lok Chemnitz II  12:11

 
So hatten wir Trainer uns das nicht vorgestellt und die Jungs sicher auch nicht. Die ersten Spiele gegen diese beiden Mannschaften wurden ganz klar gewonnen. Und diesmal lief gar nichts zusammen. Bälle wurden nicht gefangen, Pässe kamen nicht an und die Trefferquote war auch nicht überragend. Irgendwie waren alle neben der Spur. Und nur mit viel Kampfgeist und ein wenig Glück konnte das Spiel gegen Werdau gewonnen werden. Leider ging es in der zweiten Begegnung so weiter. Mehrmals lag unser Team zwei Tore zurück. Doch beim Stand von 11:11 hatten die Jungs die Möglichkeit, auch dieses Spiel mit  einem Tor zu gewinnen. Das gelang leider nicht. Im nächsten und letzten Angriff wurde ein Freiwurf nicht gepfiffen. Dadurch kam der Gegner nochmal in Ballbesitz und konnte das Siegtor erzielen. Ärgerlich – aber so ist Handball. „Hätte und wäre“ hilft da auch nicht weiter.“ Das nächste Mal wieder besser machen“, heißt die Devise. Wir haben ja noch zweimal die Möglichkeit. Etwas Positives gibt es trotzdem zu berichten: In der Abwehr waren diesmal gute Ansätze zu erkennen.