04.11.18 mD SSV Chemnitz-Rottluff - NSG Westsachsen 30:21 (16:11)

Wieder begann unsere Mannschaft nervös und geriet gleich 0:3 in Rückstand. Nach einer Auszeit zur Beruhigung der Gemüter fiel nach fast fünf Minuten das erste Tor für den SSV Rottluff. Doch auch die NSG Westsachsen punktete weiter, so dass sich der Abstand nicht veränderte.  Erst in der fünfzehnten Minute erzielten unsere Jungs den Ausgleich und gingen anschließend in Führung. Endlich hatten sie verstanden, die großen Lücken in der Deckung des Gegners zu nutzen. Die  Chancenverwertung wurde besser, auch wenn Pfosten und Latte noch xmal im Weg standen. Anfang der zweiten Halbzeit führte unser Team mit sieben Toren. Noch einmal konnte die NSG auf vier Tore verkürzen, dann baute der SSV den Vorsprung wieder aus und gewann mit 30:21.

.

 

.