Ansetzungen 10. Spieltag - 18./19.11.2017

 

 Datum               Spielzeit Klasse Spielort Gegner                    Ergebnis
Samstag, 18.11.2017 14:45 Uhr Männer III SaHa HV Oederan II -  :  -
Samstag, 18.11.2017 18:30 Uhr Frauen SaHa HV Oederan -  :  -
Samstag, 18.11.2017 16:45 Uhr wB-Jugend SaHa SV Plauen-Oberlosa 04 -  :  -
Samstag, 18.11.2017 10:30 Uhr mE-Jugend SaHa BSV Limbach-Oberfrohna -  :  -
Sonntag, 19.11.2017 16:30 Uhr Männer I SaHa HC Glauchau/Meerane II -  :  -
Sonntag, 19.11.2017 18:30 Uhr Männer II SaHa HC Glauchau/Meerane III -  :  -
Sonntag, 19.11.2017 14:30 Uhr mB-Jugend I SaHa NSG Union Dresden -  :  -
Sonntag, 19.11.2017 12:45 Uhr mC-Jugend I SaHa NSG/EHV Nickelhütte Aue -  :  -
Sonntag, 19.11.2017 11:00 Uhr mD-Jugend SaHa NSG Gc-Mee-LO -  :  -

 


Rottluffer Handballer für den guten Zweck

Während sich die Saison als schwieriger darstellt als erhofft und die erste Rottluffer Männermannschaft aktuell mit zahlreichen Verletzungen und Ausfällen zu kämpfen hat, nehmen wir uns neben dem Punktspielbetrieb trotzdem sehr gerne Zeit auch die gute Sache zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit einigen Handballern der Umgebung nutzt das Rottluffer Team dafür ein aufgrund der Spielverlegung des Punktspiels gegen die HSG Sachsenring spielfreies Wochenende und tritt am Sonntag, den 29.10.2017, um 16 Uhr in der Sporthalle des Puffendorf-Gymnasiums in Flöha auf die A-Jugend des VfB 21 Blau-Gelb Flöha von 1996/97. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den mittlerweile gesetzten Haudegen des alten VfB-Teams, die in Teilen in den frühen Jahren der letzten Dekade bis 2003 auf Sachsen - und Verbandsligaebene um Punkte kämpften, einen sportlich fairen und freundschaftlichen Wettstreit zu erleben.

Der Eintrittspreis von 3,-€ pro Person geht zu 100% an den Elternverein für krebskranke Kinder e.V. Chemnitz und unterstützt damit Eltern und Kinder in der schwersten Zeit ihres Lebens.

Unterstützen Sie diese wertvolle Einrichtung und verbringen Sie (und Ihre Familie) einen schönen Nachmittag mit dem SSV Chemnitz-Rottluff, dem VfB 21 Blau-Gelb Flöha und der schönsten Nebensache der Welt - dem Handballsport!

Eduard Sabot verstärkt Rottluffer Team

Mit Eduard Sabot wechselt zur kommenden Saison ein alter Bekannter zu den Rottluffer Herren. Bereits in den Jahren 2009 - 2011 verbrachte Eduard einen Teil seiner Jugendzeit beim SSV und wurde mit dem 93'Jahrgang damals Vize-Sachsenmeister der B-Jugend. Danach entwickelte er sich über die Stationen Chemnitzer HC, HV Oederan und zuletzt TSV Fortschritt Mittweida zu einem erfahrenen Führungsspieler.

"Ich freue mich wirklich sehr, dass Eduard auf uns zugekommen ist und nun zukünftig bei uns spielen möchte. Das zeigte auch einmal mehr wie positiv unser Verein inzwischen von Außen wahrgenommen wird", zeigte sich Vereinschefin Ines Beckmann sehr glücklich über den Wechsel."Wir sind definitiv auf dem richtigen Weg und werden diesen unbeirrt weiter gehen."

 

Weiterlesen: Eduard Sabot verstärkt Rottluffer Team

Schwitzen im Sommer geht auch ohne Sonne! - Rottluffer ackern für die neue Saison

Nachdem nach Saisonende im Mai ein Monat der verdienten Ruhe genossen wurde, stand der Juni ganz im Zeichen der individuellen Athletik und körperlichen Entwicklung. Bei vier Trainingseinheiten in der Woche mit unterschiedlichen Schwerpunkten kämpften 21 Sportler um die begehrten Plätze im Verbandsligateam oder um die Chance perspektivisch den Sprung nach oben schaffen zu können. "Hier hat sich sehr deutlich gezeigt, wer wirklich will und wer an seiner eigenen Entwicklung und damit am Fortschritt der Mannschaft interessiert ist. Allerdings kann ich bei durchschnittlich 16,4 Spielern pro Trainingseinheit fast jedem Spieler ein so positives Zeugnis ausstellen, dass mir die Entscheidung über den Kader für das Trainingslager im August und für das endgültige Verbandsligateam sehr schwer fallen wird.", so Trainer Lars Eichler in einem Resümee und fügt schmunzeln hinzu: "Aber so soll es ja auch sein. Jeden hier kann stolz auf das Erreichte sein, dass hat die Auswertung der athletischen Eingangs- und Zwischentest deutlich gezeigt."

Weiterlesen: Schwitzen im Sommer geht auch ohne Sonne! -...

Verbandsliga West
1  LVB II 18:0  +113 
2  Zwönitz 14:2  +46 
3  Zwenkau II 13:3  +7 
4  Rückmarsdorf 12:6  +38 
5  Oberlosa II 10:4  +28 
6  Glauchau 9:9  -10 
7  Lok-Mitte 8:8  +20 
8  SG CHC 6:12  0 
9  Döbeln II 4:14  -96 
10  Böhlen 3:15  -50 
11  Hohenstein 2:14  -52 
12  Rottluff 1:13  -44