4. Spieltag - 22./23.09.2018

 Datum               Spielzeit Klasse Spielort Gegner                    Ergebnis
Sonntag, 23.09.2018 16:00 Uhr Männer I CPSV-Halle SG Chemnitzer HC -  :  -
Sonntag, 23.09.2018 16:00 Uhr Männer II Oelsnitz TSV Oelsnitz -  :  -
Sonntag, 23.09.2018 18:00 Uhr Männer III CPSV-Halle SG Chemnitzer HC III -  :  -
Samstag, 22.09.2018 13:00 Uhr Frauen Langenhessen HSG Langenh./Crim. II -  :  -
Samstag, 22.09.2018 15:00 Uhr A-Jugend Regis-Breitingen SV Regis-Breitingen -  :  -
Sonntag, 23.09.2018 12:00 Uhr B-Jugend Flöha SV Grün-Weiß Niederwiesa -  :  -
Samstag, 22.09.2018 11:00 Uhr C-Jugend Waldheim VfL Waldheim 54 -  :  -
Sonntag, 23.09.2018 10:00 Uhr C-Jugend II Flöha SV Grün-weiß Niederwiesa -  :  -


Staffelstabübergabe zu guten Händen - Rottluffer Team mit neuem Trainer

Personelle Veränderungen im Rottluffer Männerteam - nach zwei Jahren auf der Trainerbank der Rottluffer Verbandsligahandballer übergab Alt-Trainer Lars Eichler zur Jahreshauptversammlung mit Beginn der Saisonvorbereitung die Verantwortung für die zukünftige Weiterentwicklung der Mannschaft an Neu-Trainer Thomas Wagner ab. "Ich denke wir hatten zwei gute letzte Jahre. Nach dem Aufstieg als Dritter im Bezirk konnten wir uns in der Verbandsliga gut behaupten und zeigen, dass unsere Mannschaft mit Recht hierhin gehört. Sicher gab es Höhen und Tiefen aber alles in allem danke ich der Mannschaft für die Mitarbeit und das gezeigte Engagement.", so Lars Eichler bei Bekanntmachung seiner Entscheidung. "Aber um die nächste Stufe zu erreichen und das Team deutlich weiter voranzubringen, bedarf es eines frischen Windes, neuer Ideen und vor allem mehr eigener Erfahrung." Die Verpflichtung von Coach Thomas Wagner leitete er daher auch selbst noch in die Wege. "Mir war es außerordentlich wichtig, jemanden präsentieren zu können, dem die Mannschaft vertraut, der selbst als Spieler bei unterschiedlichen Vereinen viele wertvolle Erfahrungen sammeln konnte und natürlich auch bereit ist, diese an unsere jungen Spieler weiterzugeben. Ich denke mit Thomas haben wir da eine recht perfekte Lösung gefunden die uns sicher weiter voranbringen wird.", so Eichler, der seine Kraft jetzt wieder voll in die Jugendarbeit und die Entwicklung des strukturellen Umfelds (Schiedsrichter und Kampfgerichte) einbringen wird.

Auf der Spielerseite gibt es zur neuen Saison wohl nur wenige Veränderungen. So werden Bert Hofmann und Christian Glöckner zukünftig die zweite Mannschaft im Bezirk verstärken. Tim Weichert wechselt aufgrund seines Studiums in Dresden den Verein und steht dem SSV im neuen Spieljahr ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Neben den aufrückenden Jugendspielern sind keine weiteren Neuzugänge geplant, wobei an der einen oder anderen Stelle noch Gespräche geführt werden. Alles in allem wird das Grundgerüst des Teams erhalten bleiben, wodurch die sportliche Weiterentwicklung der Mannschaft auch in der kommenden Saison gesichert sein sollte.

 

Männer II: Erfolgreiche Pokalverteidigung in Regis-Breitingen

Nach dem das letzte Punktspiel nun schon ein paar Wochen zurück liegt, ließ die 2. Männermannschaft die erfolgreiche Saison mit der Teilnahme am 6. Gustav-Jahn-Cup in Regis-Breitingen ausklingen. Mit einem gesunden Mix aus alt und jung - es wurden abermals Nachwuchsspieler der kommenden A-Jugend mit integriert - konnte die Mannschaft das Ergebnis aus dem letzten Jahr sogar noch toppen. Mit vier von vier gewonnenen Spielen über 2 x 15 min. ging der SSV erneut als Sieger des Turniers hervor und nahm den Wanderpokal wieder mit nach Chemnitz. Eigentlich wollte man in der spielfreien Zeit den Handball nicht mehr in die Hand nehmen. Aber so hatte man auch Gelegenheit, die jungen Spieler in der Mannschaft willkommen zu heißen. Alles in allem war es ein gelungener Ausflug, der allen Aktueren viel Freude bereitete und auch als Team bildende Maßnahme ihren Zweck nicht verfehlte. Nun legt man aber den Handball doch erstmal wieder zur Seite, ehe dann Ende Mai/Anfang Juni schon wieder die Vorbereitung für die neue Saison beginnt.

 

 
 

Saisonausklang mit Pauken und Trompeten

Der letzte Spieltag brachte am vergangenen Samstag (21.04.2018) für unsere Männerteams eine sehr gute Bilanz. Nach dem deutlichen Erfolg der dritten Mannschaft gelang auch der zweiten Vertretung nach einer überzeugenden Leistung der Sieg über die SG Chemnitzer HC II und damit der Aufsteig in die Bezirksliga Chemnitz. Zum dritten Mal in Folge gelingt dem Team um die Trainer Knut Gehring und Martin Schmidt damit der Sprung in die nächste Etage. Herzlichen Glücvkwunsch an Trainer und Spieler!

Auch wenn "die Erste" nicht ganz so erfolgreich abschnitt, brachte der Abschluss des Abends doch die spannendste Partie. Dachte so mancher Zuschauer zwischendurch, als unsere Männer mit sieben Toren in Rückstand lagen, dass das eventuell eine klare Angelegenheit werden könnte, kämpfte sich das Team von Trainer Lars Eichler wieder ins Spiel zurück, hatte sogar selbst den Sieg in der Hand, nur um am Ende durch einen direkt verwandelten Freiwurf zu verlieren. Die Tränen darüber hielten sich jedoch in Grenzen, denn zu groß war die Freude über die wirklich starke Leistung in der zweiten Hälfte. Schön zu sehen war vor allem aber auch die große sportliche Fairness, mit der sich beide Teams nach der Partie begegneten und das gegenseitiger Respekt und Anerkennung, trotz der belebenden Konkurrenzsituation, bei uns in der Stadt immer mehr in den Vordergrund rückt. Danke an alle Beteiligten und auch an die Organisation des CHC für dieses ansprechende Event.

Verbandsliga West
1  LVB II 40:4  +216 
2  Zwönitz 39:5  +132 
3  Rückmarsdorf 31:13  +91 
4  Zwenkau II 31:13  +51 
5  Oberlosa II 23:21  -10 
6  SG CHC 22:22  +8 
7  Lok-Mitte 18:26  -31 
8  Glauchau 18:26  -31 
9  Rottluff 15:29  -63 
10  Döbeln II 12:32  -119 
11  Hohenstein 10:34  -116 
12  Böhlen 5:39  -128